Dietmar Treichel

Prof. Dr. Dietmar Treichel  hat seit 1985 als Hochschullehrer, Trainer und Berater in über 10 Ländern auf 4 Kontinenten gearbeitet. Seine Forschungs- und Praxisgebiete waren dabei Interkulturelle Kommunikation und Management sowie Leadership-Kompetenzen. Diese Gebiete leitet er auch als Direktor des Instituts für Kommunikation und Führung, IKF, in Luzern.

Dietmar Treichels themenspezifische Kompetenzen liegen in den Bereichen transkulturelle Kommunikation, strategisches und internationales Management sowie Teamentwicklung. Methodische Schwerpunkte seiner Arbeit sind Kultur als Lupe: Die Treiber hinter dem Verhalten verstehen und entwickeln; Transformationales Leadership: Führen über Persönlichkeit, Ziele und Werte sowie Systemische Intervention: Aktivieren der Entwicklungs- und Veränderungsressourcen.

Bisherige Beiträge an Change Management Camps
MeSoKuT Change Leadership
Effizienz & Effektivität durch Change Leadership

Beitrag am nächsten Change Management Camp
4i – Change-Motivation durch Transformationales Leadership